So nimmst du die Zügel über dein Leben wieder selbst in die Hand

Ein Pferd galoppierte schnell die Straße entlang.

Es schien, als hätte der Reiter es eilig. Ein anderer Mann, der neben der Straße lief, rief: „Wohin willst du?“

Und der Mann auf dem Pferd antwortete: „Ich weiß es nicht, frag das Pferd!“

 

Das Pferd steht für unsere im Laufe der Jahre eingeschlichenen Gewohnheiten, die wir nicht hinterfragen. Weiterlesen

Der Bauer, der sich nicht freuen wollte: Was du von ihm lernen kannst

Es war einmal ein alter Bauer, der seit vielen Jahren mit seinem Pferd seine Äcker umpflügte. Eines Tages lief sein Pferd davon.

Als sie die Nachricht hörten, kamen seine Nachbarn zu Besuch. „Solch ein Unglück!“, sagten sie mitleidig. „Vielleicht“, antwortete der Bauer.

Am nächsten Morgen kehrte das Pferd zurück und brachte drei weitere wilde Pferde mit. „Wie wunderbar“, riefen die Nachbarn. „Vielleicht“, antwortete der alte Mann. Weiterlesen

Lerne vom Zen-Meister: Warum du dieses Gefühl loslassen solltest.

Eines Tages drang ein Dieb in die Behausung eines Zen-Meisters  ein:

Gib mir dein Geld oder ich werde dich töten!, fauchte er den Zen-Meister an.

Der Meister erwiderte ruhig:

Mein Geld ist dort drüben in der Schublade. Nimm es dir gern, aber vielleicht bist du so nett und lässt mir noch ein bisschen davon übrig, da ich mir morgen noch etwas Reis kaufen will.

Der Dieb war zwar sehr erstaunt, nahm sich dann aber das Gedl, mit Ausnahme von ein paar kleinen Münzen. Als er schon an der Tür war, sagte der Meister: Weiterlesen

Was du vom chinesischen Bambus über Erfolg lernen kannst

Ich möchte dir zum Start in die neue Woche eine kleine Geschichte erzählen, die eine fantastische Parabel auf die Früchte des Erfolgs beständiger und leidenschaftlicher Arbeit an einem Projekt darstellt, sei es nun der Weg in die Selbständigkeit oder die Erfüllung anderer Träume.

Kennst du den Chinesischen Bambus? Chinesicher Bambus braucht wie alle anderen Pflanzen Dünger, Wasser und Licht. Da hören die Gemeinsamkeiten mit „normalen“ Pflanzen aber schon auf.

Weiterlesen

Eine kleine Geschichte über Selbstlosigkeit: Warum wir von diesem Kind lernen können

Ein achtjähriger Junge begab sich zu einer Eisdiele in der Kleinstadt, in der er wohnte. Er setzte sich und breitete die Münzen, die er aus seiner Tasche gekramt hatte, vor sich aus.

Als die Kellnerin kam, fragte er sie: „Wie viel kostet ein Erdbeereisbecher mit Sahne?“ 

„5 Euro“, antwortete die Kellnerin.

Der Junge überlegte. Schaute auf sein Geld, blickte die Kassiererin an, die langsam schon ungeduldig wurde, da das Eiscafe voll besetzt war und der Junge sich an den letzten freien Tisch gesetzt hatte. Gerade hatten schon wieder drei  Leute die Eisdiele betreten und gingen prompt wieder, als sie sahen, dass alle Tische belegt waren.  Und jetzt hatte dieser Junge nicht mal genügend Geld für einen Eisbecher dabei! Dachte sie entnervt.

Weiterlesen